The Elder Scrolls Online: Veteranenpunkte für den Endgame-Progress

In The Elder Scrolls Online könnt ihr euren Charakter bis Stufe 50 leveln, dies ist nämlich die Maximalstufe zum Release des Spiels. Doch ist dann Schluss? Natürlich nicht. Dann geht es eigentlich erst richtig los und zwar mit dem Endgame. Hierfür haben sich die Entwickler auch mehrere Systeme ausgedacht, damit ihr auch auf der Maximalstufe noch viel zu tun habt und ihr weiterhin euren Charakter optimieren und verbessern könnt.
 
Bereits vor längerer Zeit haben wir euch von "50+" und "50++" berichtet. Hier könnt könnt ihr die Levelgebiete der anderen Allianzen durchspielen, die Gegner werden dementsprechend hochskaliert und schwerer. Dies ermöglicht es euch, auch die Geschichte der gegnerischen Fraktionen zu erleben. Ihr werdet dabei natürlich auch belohnt.
 
Dafür gibt es in ESO die sogenannten Veteranenpunkte. Diese bekommt ihr für viele Aktivitäten auf der Maximalstufe. Man könnte sie auch als Erfahrungspunkte im Endgame bezeichnen. Jedoch werden diese Veteranenpunkte nicht auf euer Maximallevel, also Stufe 50, angerechnet. Die Veteranenpunkte fließen in euren Veteranenrang. Also ein eigenes Stufensystem für das Endgame.
 
Wie schon erwähnt soll es diese Punkte für viele Aktivitäten im Endgame geben, sowohl im PvE als auch im PvP. Die Veteranenränge benötigt ihr beispielsweise, um bessere Ausrüstungen mit eurem Helden tragen zu können oder verschiedene Attribute zu verbessern. Die Unterschiede von Rang zu Rang sind dabei aber nicht so groß wie bei normalen Stufenaufstiegen. Somit könnt ihr ohne Gefahr mit euren Freunden spielen, ohne einen zu großen Vorteil zu haben.
 
Das Sammeln von Veteranenpunkten für die Veteranenränge wird ein wichtiger Teil des Endgames in The Elder Scrolls Online sein. Auch weil ihr durch neue Ränge verschiedene Fertigkeitspunkte für eure Fähigkeiten erhaltet, um diese zu verstärken. Das System bietet somit an vielen Stellen neue Möglichkeiten, wie ihr euren Charakter verbessern könnt. Die Entwickler haben bereits bekannt gegeben, dass es bald weitere Infos zu diesem System geben soll.
 
Wie ist Euer erster Eindruck vom Veteranensystem in ESO?

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0