The Elder Scrolls Online: PvP in Cyrodiil, Dungeons & Rüstungen

Die E3 ist nun schon ein paar Tage vorbei und dennoch werden weiterhin neue Interviews veröffentlicht. Lead PvP Designer Brian Wheeler hat sich beispielsweise zu den Dungeons in The Elder Scrolls Online geäußert. Diese sollen zwei Geschichten erzählen. Eine Version im normalen Schwierigkeitsgrad und die andere im sogenannten Masterlevel-Modus. Dieser wird deutlich anspruchsvoller sein, als der normale Modus.
 
Des weiteren ging er auf das PvP in Cyrodiil ein. Denn es wird in ESO nur in Cyrodiil PvP möglich sein. In den Gebieten der einzelnen Allianzen könnt ihr also scheinbar nicht geben andere Spieler kämpfen. Außerdem soll man für das Töten anderer Spieler sogar Erfahrungspunkte bekommen, jedoch kein Beute. In Cyrodiil selbst wird es auch normale PvE-Quests geben. In der PvP-Zone Cyrodiil werden zudem alle Spieler auf die Maximalstufe angehoben, um eine ausgeglichene Schlacht zu gewährleisten. Dementsprechend werden dann auch eure Charakterwerte skaliert.
 
Ein weiterer interessanter Punkt in The Elder Scrolls Online sind die Rüstungen, die euer Charakter trägt. Laut Brian Wheeler sollen diese Rüstungen vom Aussehen her in einem normalen Rahmen bleiben. Wir brauchen also keine Angst haben, dass wir im Endgame mit bunten und überdimensionierten Rüstungen herumlaufen müssen. Alles soll zum Stil von Elder Scrolls passen. Im folgenden Video könnt ihr euch das komplette Interview ansehen.
 

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0